Musik- und Radio Portal (Startseite) | User Portal | Forum

Über uns | Kalender | Sendeplan und Team | Service | Spenden | Kontakt | Spiele | Guthaben | Live hören

» Registrierung | Suche | Hilfe

 

 
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Themen die uns bewegen » Computer-Ecke » Hardware Asus TUF Gaming VG289Q im Test: 4K/UHD-Bildschirm zum kleinen Preis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Hardware, Software und Sicherheit, so wie Computer- und Videospiele
Computer- und Videospiele
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Asus TUF Gaming VG289Q im Test: 4K/UHD-Bildschirm zum kleinen Preis 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi   Zeige Tappi auf Karte Tappi ist männlich
Der Cheff


images/avatars/avatar-333.gif
[meine Galerie]



Deutschland
Deutschland

Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Dabei seit: 09.02.2011
Beiträge: 8.727
Userpage - Gästebuch: 7

Guthaben: 9.577.394 Retterchen

Aktienbestand: 250 Stueck

User werben:
geworbene User: 4

Herkunft: Ostwestfalen
Chatnick: Tappi
Realer Name: Stefan
Musikgeschmack: Rock, Oldies, Classic Rock und Irish Folk
Interessen: Feuerwehr, Internet Foren, Musik, Elektrotechnik und Landwirtschaft

Musik-Steckbrief







Asus TUF Gaming VG289Q im Test: 4K/UHD-Bildschirm zum kleinen Preis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Asus TUF Gaming VG289Q ist ein preisgünstiger UHD-Gaming-Monitor (2160p) für unter 400 Euro. Wir haben den Gaming-Monitor einem ausführlichen Test unterzogen.

Das IPS-Display des Asus TUF Gaming VG289Q mit seiner Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten erreicht 90 Prozent des DCI-P3-Farbraums und unterstützt die HDR10-Technik für die Darstellung eines erweiterten Dynamik-Bereichs. Der Gaming-Monitor ist flexibel zu nutzen, da er sich per Adaptive-Sync beziehungsweise Freesync mit Nvidia- wie auch AMD-Grafikkarten synchronisieren lässt. Bei der TUF-Gaming-Serie verzichtet Asus gegenüber der ROG-Monitor-Reihe auf einige Ausstattungsdetails um den Preis niedrig zu halten. So fehlen etwa die meisten roten Gehäuseteile ebenso wie LED-Lichtleisten. Zudem sucht man USB-Schnittstellen und integrierte Lautsprecher vergebens.

Quelle und mehr dazu guckst du https://www.pcwelt.de/produkte/Asus-TUF-...t-10925107.html


HD Ultra HD 3K 4K usw. also ich kann da keinen wirklichen Unterschied erkennen freesty
Ich habe zwar einen Fernseher der auch HD kann, aber ob ich nun einen Sender einschalte welcher ohne HD ausstrahlt oder einen mit HD, ich kann da keinen Unterschied zu erkennen. Den einzigen Unterschied den ich bemerke ist, das die HD Sender lauter sind.

Vom Sat Receiver gehe ich mit HDMI Kabel zum Fernseher, vom DVD Rekorder mittels Scart zum Fernseher und beides ist bei mir identisch, wobei ich sagen muss das Scart vollkommen ausreicht

In meinen Augen ist dieser ganze HD und Ultra HD Kram einfach nur Quatsch.

__________________



Ich bin Ostwestfale: STUR . HARTNÄCKIG . KÄMPFERISCH

guckst du Sendeplan - Veranstaltungen - Stilkundedatenbank - Tanzstilkunde

KLICK

25.11.2020 13:26 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf Beitrag Drucken
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Themen die uns bewegen » Computer-Ecke » Hardware Asus TUF Gaming VG289Q im Test: 4K/UHD-Bildschirm zum kleinen Preis

Views heute: 17.141 | Views gestern: 43.815 | Views gesamt: 20.402.435

Innovationen am Telefon PC Radio

Texte und Design © 2007 by retter-radio.de - Impressum/Datenschutz - Powered by Burning Board 2.3.6 pl2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Einkaufen bei Amazon.de Feuerwehrlive Radio hören mit Radiodienste.de