unsere besten emails



Musik- und Radio Portal (Startseite) | User Portal | Forum

Über uns | Kalender | Sendeplan und Team | Service | Spenden | Kontakt | Spiele | Guthaben | Live hören

» Registrierung | Suche | Hilfe

 

 
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Retter-Radio Off Topic » Plauderstube gegen die Langeweile » Mein Tag auf dem Intensiv-Hubschrauber Berlin » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Generationenplausch - Klatsch und Tratsch, rumalbern, Spaß haben, diskutieren und mehr
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Mein Tag auf dem Intensiv-Hubschrauber Berlin
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gästezugriff begrenzt, es werden nur 1 Posts pro Thread angezeigt.
grisu28   Zeige grisu28 auf Karte grisu28 ist männlich



images/avatars/avatar-176.gif
[meine Galerie]



Deutschland
Deutschland

Brandenburg
Brandenburg

Dabei seit: 17.09.2011
Beiträge: 489

Guthaben: 3.339 Retterchen

Aktienbestand: 0 Stueck

User werben:
geworbene User: 0

Herkunft: Wandlitz
Chatnick: grisu28
Realer Name: Henry
Musikgeschmack: alles was fun macht
Interessen: Adrenalin

Musik-Steckbrief







Mein Tag auf dem Intensiv-Hubschrauber Berlin Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Hier nun noch mal ein kleiner Bericht von meinem Tag auf dem Christoff Berlin.

Also der ITH steht auf dem Dach vom Krankenhaus Berlin Marzahn. Die Piloten stammen von einer privaten Firma und der Arzt und Rettungsassistent kommen aus dem Rettungsdienst.
Der Hubi ist ein Eurocopter EC 140. Ich kann euch sagen ein voll geniales Teil.
Also ich morgens um 8 Uhr da angetreten. Nach herzlicher Begrüßung gab es erst mal Kaffee.
Unter den Kollegen herrscht eine auffällige Ruhe und Entspanntheit.
Ich habe das Gespräch angefangen und mich ein bisschen vorgestellt und von mir erzählt.
Nach dem Kennenlernen wurde es ernst und der Pilot forderte mich auf mit zum Hubschrauber zu kommen. Ich bekam meine Sicherheitseinweisung und wie ich mich an dem Hubschrauber und im Einsatz zu bewegen habe. Er hat mir auch meine Aufgaben beim Start und bei der Landung zugewiesen. Da ich aufmerksam zugehört habe, habe ich auch den anschließenden kleinen Fragetest bestanden.
Ich kann euch sagen, das ist total verrückt und aufregend. Aber dennoch muss jedes Crew Mitglied die Ruhe und Besonnenheit bewahren und seine Aufgaben akriebisch erfüllen. (ich habe ja auch dazu gehört)
Die Unfallgefahr ist einfach zu hoch um sich Fehler zu erlauben.
So, das Telefon klingelt und wir fliegen unseren ersten Alarm. Also ab in den Hubi, alle Checks gemacht, jedes Crew Mitglied hat sein ok gemeldet und ab gehts in die Luft.
Erst mal ein bisschen hoch und rückwärts, falls was passiert, dass der Pilot den Landeplatz noch vor sich hat und wieder landen kann. Alles ok, check, Heck in die Höhe Nase runter und ab geht die Post. Das ist ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit, Konzentriertheit und Erwartung des Einsatzgeschehens.
Wir hatten einen Brustschmerz in einem Gefängnis (JVA) wo wir auch direkt im Innenhof gelandet sind.
Der Patient war aber schon bestens versorgt, so das wir nur umladen mussten und gleich wieder gestartet sind.
Nach der Übergabe im Krankenhaus haben wir in der Kantine Mittag gegessen. Entspannt wieder im Hubi angekommen machen wir uns an den Rückflug. Auf Flughöhe angekommen meinte dann der Pilot, er müsse mal unsere Verdauung testen und hat sich mehrere Meter mit dem Hubi frei fallen lassen.
Meine Antwort war ein Aufschrei und der Satz gut das es Bratwurst war und keine Kartoffelsuppe.
In Marzahn wieder gelandet, haben wir die Nachbereitungen erledigt und eine kleine Einsatznachbesprechung gemacht.
Ich danke dem Team des ITH Berlin für den wunderschönen Tag und das Erlebnis.
Bilder sind in unserer Bildergallerie in der Rubrik "sonstiges"
liebe Grüße

euer grisu28
09.02.2013 14:51 grisu28 ist offline E-Mail an grisu28 senden Beiträge von grisu28 suchen Nehmen Sie grisu28 in Ihre Freundesliste auf Beitrag Drucken
Gästezugriff begrenzt, es werden nur 1 Posts pro Thread angezeigt.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Retter-Radio Off Topic » Plauderstube gegen die Langeweile » Mein Tag auf dem Intensiv-Hubschrauber Berlin

Views heute: 1.387 | Views gestern: 1.344 | Views gesamt: 15.234.908
secure-graphic.de
Board Blocks: 711.363 | Spy-/Malware: 40.188 | Bad Bot: 302 | Flooder: 67.070 | httpbl: 13
CT Security System 10.1.7 © 2006-2020 Security & GraphicArt


Innovationen am Telefon PC Radio

Texte und Design © 2007 by retter-radio.de - Impressum/Datenschutz - Powered by Burning Board 2.3.6 pl2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Einkaufen bei Amazon.de Feuerwehrlive Radio hören mit Radiodienste.de