unsere besten emails



Musik- und Radio Portal (Startseite) | User Portal | Forum

Über uns | Kalender | Sendeplan und Team | Service | Spenden | Kontakt | Spiele | Guthaben | Live hören

» Registrierung | Suche | Hilfe

 

 
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Themen die uns bewegen » Garten, Natur, Tiere und Umwelt » Extrem lauter Krebs nach Pink Floyd benannt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Alles über unsere Gärten, die Natur, der Umwelt und mehr - Blumen, Kräuter. Gesträuch, Haustiere, Nutzvieh und was es noch so gibt
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Extrem lauter Krebs nach Pink Floyd benannt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
LaForge   Zeige LaForge auf Karte LaForge ist männlich
Foren SuperModeratoren


images/avatars/avatar-23.jpg
[meine Galerie]



Deutschland
Deutschland

Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Dabei seit: 27.04.2014
Beiträge: 1.604
Userpage - Gästebuch: 3

Guthaben: 7.165.152 Retterchen

Aktienbestand: 3 Stueck

User werben:
geworbene User: 0

Chatnick: LaForge
Musikgeschmack: Rock
Interessen: Feuerwehr

Musik-Steckbrief







Text Extrem lauter Krebs nach Pink Floyd benannt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Team von Wissenschaftlern in Oxford hat eine neue Knallkrebs-Art nach Pink Floyd benannt. Der Synalpheus pinkfloydi kann mit mit seiner pinken Zange eine Lautstärke von 210 Dezibel erzeugen.

Der Knallkrebs benutzt die extreme Lautstärke seiner Zange, um kleine Fische zu töten. Zum Vergleich: Ein Rockkonzert erzeugt einen Geräuschpegel von 110 Dezibel. Und der Vergleich ist nicht einmal unangebracht, denn das Schalentier und die Prog-Rock-Legenden haben mehr gemein, als man denkt: Eine urbane Legende besagt, dass Pink Floyd 1971 bei einer Show in London so laut spielten, dass im nebenbei gelegenen Teich alle Fische starben.

Quelle und mehr dazu: http://www.visions.de/news/26578/Extrem-...k-Floyd-benannt

__________________
Entdecke auch du den LaForge in Dir Cool

Lärm machen DJ's - Rockbands machen Musik!

Wir wollen nicht Lob, nicht Ruhm noch Ehr, wir wollen im kleinen und im stillen, Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr, getreulich unsere Pflicht erfüllen Helfen in Not - ist unser Gebot!
16.04.2017 01:00 LaForge ist offline Homepage von LaForge Beiträge von LaForge suchen Nehmen Sie LaForge in Ihre Freundesliste auf Beitrag Drucken
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Themen die uns bewegen » Garten, Natur, Tiere und Umwelt » Extrem lauter Krebs nach Pink Floyd benannt

Views heute: 4.930 | Views gestern: 4.563 | Views gesamt: 14.690.168
secure-graphic.de
Board Blocks: 601.694 | Spy-/Malware: 40.125 | Bad Bot: 291 | Flooder: 49.776 | httpbl: 13
CT Security System 10.1.7 © 2006-2019 Security & GraphicArt


Innovationen am Telefon PC Radio

Texte und Design © 2007 by retter-radio.de - Impressum/Datenschutz - Powered by Burning Board 2.3.6 pl2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Einkaufen bei Amazon.de Feuerwehrlive Radio hören mit Radiodienste.de