unsere besten emails



Musik- und Radio Portal (Startseite) | User Portal | Forum

Über uns | Kalender | Sendeplan und Team | Service | Spenden | Kontakt | Spiele | Guthaben | Live hören

» Registrierung | Suche | Hilfe

 

 
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Musikszene » Rund um den Rundfunk » Radio Free Europe/Radio Liberty » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Infos, Geschichte und mehr
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Radio Free Europe/Radio Liberty
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gästezugriff begrenzt, es werden nur 1 Posts pro Thread angezeigt.
CROCi   Zeige CROCi auf Karte CROCi ist männlich
Genießer

[meine Galerie]



Dabei seit: 19.03.2011
Beiträge: 486

Guthaben: 624 Retterchen

Aktienbestand: 0 Stueck

User werben:
geworbene User: 0

Herkunft: Neustrelitz / Mecklenburg
Chatnick: CROCi
Musikgeschmack: Oldies, Rock, Metal, Raritäten (never Deutscher Discofox, Volksmusik und HipHop)









Radio Free Europe/Radio Liberty Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Radio Free Europe/Radio Liberty (RFE/RL, deutsch Radio Freies Europa) ist ein Rundfunkveranstalter, der Hörfunkprogramme in 28 osteuropäischen, mittelöstlichen und zentralasiatischen Sprachen produziert; diese Programme werden hauptsächlich auf Kurzwelle ausgestrahlt.

Die vom Kongress der Vereinigten Staaten finanzierte Anstalt untersteht dem Broadcasting Board of Governors (BBG) und hat seinen Sitz in Prag. Betreiber der Sendeanlagen ist das International Broadcasting Bureau (IBB), das für die Ausstrahlung allen staatlichen Auslandssendungen der USA verantwortlich ist. RFE/RL hat nach eigenen Angaben das Ziel, Hörern in den ehemals kommunistisch regierten Ländern demokratische Werte zu vermitteln, und das Menschenrecht auf freien Nachrichtenzugang zu ermöglichen.

Während des Kalten Kriegs war RFE/RL in München angesiedelt. Es war ein wichtiges Instrument, um die Menschen im Herrschaftsbereich der Sowjetunion mit Informationen aus dem Westen zu versorgen. Der Öffentlichkeit wurde zunächst suggeriert, RFE/RL sei privat finanziert. Tatsächlich stammte bis Anfang der 1970er Jahre ein Großteil des Budgets vom US-Auslandsgeheimdienst CIA. Die Sowjetunion und ihre Verbündeten sahen RFE als feindliches Propagandainstrument, weshalb öfter Geheimdienstaktionen gegen Mitarbeiter und Einrichtungen durchgeführt wurden.

Radio Free Europe wurde vom Nationalkomitee für ein freies Europa unter John Jay McCloy, Allen Welsh Dulles und Charles Douglas Jackson gegründet. Auf der Gründerliste standen außerdem der Großindustrielle Henry Ford II und Nelson Rockefeller. Die Station nahm ihren Sendebetrieb 1950 von ihrem Hauptsitz in München aus auf. Am 1. Mai 1951 begannen die regelmäßigen Sendungen für die Tschechoslowakei. Radio Free Europe wandte sich an Hörer in mittel- und osteuropäische Länder außerhalb der ehemaligen Sowjetunion. Das Amerikanische Komitee für die Befreiung der Völker Russlands folgte dem Vorbild von Radio Free Europe und gründete im Jahr 1953 die Schwesterstation Radio Liberation, die zunächst Sendungen in russischer Sprache vom Senderstandort Lampertheim ausstrahlte.
In den 1950er Jahren zerschlugen sich die Erwartungen einer baldigen "Befreiung" der Völker Russlands. 1964 benannte sich der Sender in Radio Liberty (russisch: Radio Swoboda - Freiheit) um. Gelegentlich tauchten Berichte über geheimdienstliche Verbindungen der Sender auf, die für beide Stationen existenzbedrohend wurden und die sich später bestätigten[1]. Die Programme wurden der Aufsicht der CIA entzogen und schließlich zog Radio Liberty 1973 zu Radio Free Europe am Englischen Garten in München ein. Am 21. Februar 1981 wurde auf das gemeinsam genutzte Gebäude ein Bombenattentat verübt, das acht Verletzte verursachte.


5945khz,Radio Free Europe/ Radio Liberty.Interval signals.




Radio Free Europe. Der Sender steht in Biblis!



__________________
Nettes Kroko mit einem Doppelknoten im Krokoschwänzchen **
05.12.2012 17:08 CROCi ist offline E-Mail an CROCi senden Beiträge von CROCi suchen Nehmen Sie CROCi in Ihre Freundesliste auf Beitrag Drucken
Gästezugriff begrenzt, es werden nur 1 Posts pro Thread angezeigt.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Musikszene » Rund um den Rundfunk » Radio Free Europe/Radio Liberty

Views heute: 333 | Views gestern: 1.864 | Views gesamt: 14.981.548
secure-graphic.de
Board Blocks: 653.616 | Spy-/Malware: 40.181 | Bad Bot: 300 | Flooder: 66.885 | httpbl: 13
CT Security System 10.1.7 © 2006-2019 Security & GraphicArt


Innovationen am Telefon PC Radio

Texte und Design © 2007 by retter-radio.de - Impressum/Datenschutz - Powered by Burning Board 2.3.6 pl2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Einkaufen bei Amazon.de Feuerwehrlive Radio hören mit Radiodienste.de