Musik- und Radio Portal (Startseite) | User Portal | Forum

Über uns | Kalender | Sendeplan und Team | Service | Spenden | Kontakt | Spiele | Guthaben | Live hören

» Registrierung | Suche | Hilfe

 

 
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Themen die uns bewegen » Darüber redet die Welt » "Corona-Party"-Gäste flüchten unter Schreibtisch & in Besenkammer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Schlagzeilen und andere Nachrichten
Retter Nachrichten
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen "Corona-Party"-Gäste flüchten unter Schreibtisch & in Besenkammer 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi   Zeige Tappi auf Karte Tappi ist männlich
Der Cheff


images/avatars/avatar-333.gif
[meine Galerie]



Deutschland
Deutschland

Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen

Dabei seit: 09.02.2011
Beiträge: 8.986
Userpage - Gästebuch: 7

Guthaben: 9.595.771 Retterchen

Aktienbestand: 250 Stueck

User werben:
geworbene User: 4

Herkunft: Ostwestfalen
Chatnick: Tappi
Realer Name: Stefan
Musikgeschmack: Rock, Oldies, Classic Rock und Irish Folk
Interessen: Feuerwehr, Internet Foren, Musik, Elektrotechnik und Landwirtschaft

Musik-Steckbrief







wütend "Corona-Party"-Gäste flüchten unter Schreibtisch & in Besenkammer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Polizei beendete eine gegen die Coronaregeln verstoßende Weihnachtsfeier. Den Beamten boten sich kuriose Szenen.

Das kuriose Ende einer gegen die Covid-19-Schutzmaßnahmen verstoßenden betrieblichen Weihnachtsfeier macht gerade im Web die Runde. Demnach teilt die Polizeiinspektion Sulzbach (Saarland) mit, dass am Dienstagabend (22. Dezember 2020) ein Industriebetrieb in Göttelborn offenbar eine Art Weihnachtsfeier in einer Werkshalle auf dem Firmengelände veranstaltet habe. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass eine nicht abschließend geklärte Anzahl an Mitarbeitern von zirka 16 bis 23 Uhr "feucht fröhlich" gefeiert und dabei auch in erheblichem Maße Alkohol getrunken habe. Anscheinend eskalierte diese Party, sodass durch zwei Teilnehmer die Feier bei der Polizei als "illegale Weihnachtsfeier" gemeldet wurde und zudem Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen einen Arbeitskollegen erstattet wurde. Die Polizei erschien vor Ort und stellte fest, dass offensichtlich eine "letzte Schicht gefeiert" wurde. Hierzu hatten die Feiernden Bierzeltgarnituren und ein Bierwagen in der Firmenhalle aufgebaut.

Bis hierhin handelt es sich um einen gewöhnlichen Polizeibericht über eine gegen die Corona-Schutzmaßnahmen und das Infektionsschussgesetz verstoßende illegale Feier, die zwar aus gesundheitlichen Gründen verantwortungslos war, ansonsten aber keine Besonderheiten aufwies.
Von der Schlägerei einmal abgesehen.

Quelle und mehr dazu guckst du https://www.pcwelt.de/news/Web-lacht-Pol...r-10950192.html

__________________

Mausleistung:



Ich bin Ostwestfale: STUR . HARTNÄCKIG . KÄMPFERISCH

guckst du Sendeplan - Veranstaltungen - Stilkundedatenbank - Tanzstilkunde

KLICK

23.12.2020 22:47 Tappi ist offline E-Mail an Tappi senden Homepage von Tappi Beiträge von Tappi suchen Nehmen Sie Tappi in Ihre Freundesliste auf Beitrag Drucken
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Retter-Radio - Musik nicht nur für Alltagsretter » Themen die uns bewegen » Darüber redet die Welt » "Corona-Party"-Gäste flüchten unter Schreibtisch & in Besenkammer

Views heute: 39.547 | Views gestern: 50.207 | Views gesamt: 30.845.331

Innovationen am Telefon PC Radio

Texte und Design © 2007 by retter-radio.de - Impressum/Datenschutz - Powered by Burning Board 2.3.6 pl2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Einkaufen bei Amazon.de Feuerwehrlive Radio hören mit Radiodienste.de